Berechnen Sie einfach und bequem Ihre Baufinanzierung.

Sie wollen wissen, was Ihre Immobilie kosten darf? Sie suchen Kreditrechner für Ihre Immobilien? Dann nutzen Sie unsere Rechner für einen schnellen und übersichtlichen Überblick. Und mit unserem Zinsrechner können Sie die Eckdaten der Finanzierung berechnen!

Übersicht unserer Rechner:

1. MIETEN ODER KAUFEN?

Mit diesem Onlinerechner sehen Sie, ob der Immobilienkauf für Sie günstiger ist als die langjährige Miete einer Immobilie und wie viel Sie bei einer der beiden Alternativen sparen können.

>>> KAUF-/MIETRECHNER

2. Sollzins / Effektivzins

Wie stark weichen Sollzins und Effektivzins voneinander ab? Dieser Onlinerechner ermittelt aus dem Sollzins den Effektivzins (und umgekehrt) ohne Berücksichtigung der zukünftigen Zinsentwicklung durch das finanzierende Kreditinstitut.

>>> SOLLZINS / EFFEKTIVZINS

3. WElCHES BUDGET STEHT IHNEN ZUR VERFÜGUNG?

Welches Budget steht Ihnen für Ihre Traumimmobilie zur Verfügung, bzw. wieviel Geld können Sie investieren? Unser Budgetrechner fasst diese Informationen für Sie zusammen:

>>> BUDGETRECHNER

4. SOLLZINSBINDUNGSRECHNER

Welche Zinsbindung ist für Sie ideal? Treffen Sie die Wahl zwischen Zinssicherheit und zusätzlicher Flexibilität.

>>> SOLLZINSBINDUNGSRECHNER

5. VORFÄLLIGKEITSENTSCHÄDIGUNGSRECHNER

Sie möchten Ihr Darlehen vorzeitig umschulden? Trotz Gebühren kann dies häufig lohnend sein: Ermitteln Sie die Kosten.

>>> VORFÄLLIGKEITSENTSCHÄDIGUNGSRECHNER

6. NOTAR- / GRUNDBUCHKOSTEN

Die Notarkosten beim Immobilienkauf zählen zu den sogenannten Kaufnebenkosten. Angesichts der Summen, um die es beim Immobilienerwerb in der Regel geht, können sich die Notarkosten beim Hauskauf schnell auf über tausend Euro belaufen. Gleiches gilt für die Notarkosten beim Wohnungskauf, auch wenn die Gebühren hier in den vielen Fällen aufgrund der oft niedrigeren Kaufpreise nicht ganz so hoch ausfallen. Mit dem Notarkosten-Rechner von Interhyp behalten Sie die Kosten für den Notar im Blick. Ermitteln Sie die Kosten der Sicherheitenbestellung. Ob für eine Umschuldung oder den Hauskauf: Was kostet die Grundschuldeintragung für die Finanzierung?

>>> NOTAR- / GRUNDBUCHKOSTEN

7. TILGUNGSRECHNER

Fragen Sie sich, wie schnell Sie eine Immobilie bezahlen können? Brauchen Sie Hilfe, um zu entscheiden, wie hoch die Anfangstilgung für Ihren Kredit sein soll? Bemühen Sie nicht Ihren Taschenrechner, denn der Online-Rechner bietet Ihnen unkompliziert und sicher die nötige Unterstützung. Unser Tilgungsrechner sagt Ihnen, welche Restschuld nach einer bestimmten Sollzinsbindungsfrist noch übrig ist und wie viel Zeit Sie voraussichtlich für die Rückzahlung Ihres gesamten Darlehens benötigen werden. Der Tilgungsrechner ist der richtige Hypothekenrechner, um die Auswirkungen der Tilgungshöhe auf die Finanzierung zu ermitteln. Den möglichen Zins können Sie vorab mit dem Zinsrechner ermitteln.

>>> TILGUNGSRECHNER

8. VOLLTILGUNGSRECHNER

Mit dieser Variante eines Darlehensrechners berechnen Sie, wie Sie zu einem bestimmten Termin Ihr Darlehen vollständig tilgen können. Der Rechner bietet Ihnen eine wertvolle Hilfe bei der Frage, wie hoch die monatliche Rate ausfallen muss, damit Sie den Kredit zu einem von Ihnen gewählten Stichtag abbezahlen können. Damit eignet sich der Zinsrechner zum Beispiel für Kredite, die bereits zum Teil getilgt sind, aber auch für andere Immobiliendarlehen, wie etwa die Finanzierung einer Eigentumswohnung. Auch bei der Frage, wie Sie Ihren Kredit bis zur Rente oder dem Studienbeginn der Kinder vollständig tilgen, leistet der Rechner wertvolle Hilfe.

>>> VOLLTILGUNGSRECHNER